Eine Welt, von ihren Göttern verlassen. Erkunde sie.
 
StartseitePortalMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die unendliche Bibliothek.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Samael
Dämonenfürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: Die unendliche Bibliothek.   Mi 21 Okt 2015 - 16:47

Wie der Name bereits vermuten lässt handelt es sich hierbei um eine unendliche Bibliothek mit unendlichem Wissen... jedes Buch das je existierte ist hier zu finden... kurz gesagt wenn man es schaffen würde alle Bücher zu lesen wäre man allwissend.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Samael
Dämonenfürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Mi 21 Okt 2015 - 17:56

cf: Samaels Verliess

Durch den Schatten waren sie binnen Sekunden in der Quelle der Macht... welche sich als Bibliothek heraus stellte. Samael sah sich um... er hatte schon Gerüchte darüber gehört. Er bemerkte eine Art Nebelwolke mit rot glühenden Augen. "Willkommen... in der unendlichen Bibliothek." sagte der Nebel mit einer Stimme welche tief, alt und weise aber gleichzeitig irgendwie belustigt klang.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Feniks
Phönixdämon
avatar

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 02.03.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Mi 21 Okt 2015 - 18:40

cf Samaels Verlies

Die Reise war gruselig, fand ich, doch es dauerte nicht lange, bis wir da waren. Ich ließ Samael sofort los und sah mich um. Es war eine Bibliothek und bevor irgendwie etwas passieren konnte, war ich schon bei den Büchern. Ich sah sie mir an, es war sehr interessant, denn von vielen der Büchern hatte ich bisher in Legenden gehört.
Die Stimme des Nebels ignorierte ich einfach mal, die Bücher waren viel zu spannend. Schon hatte ich mir eines geschnappt und blätterte darin herum. Es klang super. Bevor ich mich versah, hatte ich angefangen, darin zu lesen.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Samael
Dämonenfürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Mi 21 Okt 2015 - 21:28

Wer war dieses Wesen... Samael wusste es nicht genau? "Wer oder was bist du... und was ist deine Aufgabe hier?" fragte er schliesslich. Der Nebel wurde zu einem Schemen und schliesslich zu einem... Menschen. "Was ist das..." fragte sich Samael... und dachte nach... Moment... das... so sah er aus als er noch keine verrotte Leiche war. "Wieso siehst du so aus wie ich früher aussah?" fragte Samael etwas überrascht. "Fragen über Fragen... aber ich werde sie dir alle beantworten... ich bin Nescio der ewige Wächter und meine Aufgabe ist es die Bibliothek zu schützen und ich habe gerade das Aussehen angenommen von dem was du am meisten fürchtest..." sagte Nescio diesmal in einer Stimme welche zum Aussehen passte welches er angenommen hatte. Wieso soll ich mich vor mir selber fürchten?" fragte Samael sich selber. "Du scheinst nicht zu verstehen du bist interessant Samael... du scheinst keine Angst vor dem Tod zu haben... du hast Angst von Etwas was in dir drin ist." sagte er. Samael lachte... was bildete sich der Wächter ein wieso sollte er... aber... Nescio sah so sicher aus. "Ich kann in dein nur physisch existentes Herz sehen... du fürchtest dich vor deiner eigenen Menschlichkeit... ich habe gesehen was geschehen ist... früher hättest du es nie zugelassen das sich jemand an dich klammert... oder hättest ihr direkt eine Abreibung verpasst." dieses Mal war es an Nescio zu lachen... da Samael... er... er musste ihm recht geben Nescio hatte recht. Samael fürchtete sich vor seiner eigenen Menschlichkeit.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Feniks
Phönixdämon
avatar

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 02.03.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Mi 21 Okt 2015 - 22:18

Ich beachtete das Gespräch der beiden gar nicht, sondern las in aller Ruhe einfach weiter. Ich war vollkommen in das Buch vertieft, welches die Geschichte uralter Lebewesen erzählte, die wir einst verehrt hatten. Drei Stück, die drei Götter, die Gaia erschaffen und dann vergessen hatten. Es war so fesselnd, dass man mich erst wieder wegbekommen würde, wenn man mich mitschleifte. Denn wäre das eine Buch fertig, würde ich mir das nächste schnappen. Ich war nicht wissensdurstig, wie andere, aber die Götter interessierten mich nunmal, schließlich hatte ich ihnen lange Jahre gedient. Und tat es immer noch, wenn man es genau nahm.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Samael
Dämonenfürst
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 17.02.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Do 22 Okt 2015 - 19:10

Samael konnte es einach nicht mehr hören und stand kurz nur da. "Na schön du hast gewonnen... dann werden wir aber wieder gehen." sagte Samael. "Das ist euch frei überlassen aufhalten werde ich euch nicht." antwortete Nescio leichthin... er hatte wirklich nicht vor sie hier festzuhalten auch wenn er es gekonnt hätte. "Na schön wir gehen." knurrte Samael und packte Feniks wenn auch nur unbeabsichtigt grob am Arm und versank wieder im Schatten... wozu laufen wenn man Schattenreisen konnte?

tbc: Marktplatz

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Feniks
Phönixdämon
avatar

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 02.03.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Do 22 Okt 2015 - 22:00

Ich war wirklich in das Buch vertieft, doch dies fand sein jähes Ende, als ich plötzlich sehr unfreundlich am Arm gepackt wurde. Noch während wir im Schatten verschwanden, nahm der Schatten mir das Buch aus der Hand.
"Samael, ich wollte doch noch weiterlesen!", beschwerte ich mich und fing an zu schmollen.

tbc Marktplatz von Altaria

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Azrael
Gefallener Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 16.04.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Do 29 Okt 2015 - 12:16

cf Stadtkirche von Forst Town

Es hatte ein Weilchen gedauert, doch dank dem Pferd, dessen namen ich mir nie merken konnte, waren wir nichtmal zwei Tage gebraucht, um in der Ruine anzukommen. Dort wollte ich dann lieber zu Fuß gehen.
Als wir die Wüste erreicht hatten, hatte ich meine Engelsgestalt angenommen, es war bisher immer besser gewesen, so mit ihm zu reden, zumindest war er dann kompromissbereiter gewesen. Ich seufzte, als wir die Bibliothel betraten und sah mich um. So viele Bücher, die mich alle nicht interessierten, weil ich das meiste davon eh schon wusste.
"Hallo du alte Staubwolke, ich bin hier, um mein Buch abzuholen. Wäre liebb, wenn es in weniger Zoff nden würde als das letzte Mal!", rief ich in den leeren Raum hinein und wartete geduldig, während ich die Bücher nach und nach betrachtete. Sie waren wirklich ncihts neues, schon irgendwie eine Enttäuschung, aber man wusste ja nie. Vielleicht fand ich doch etwas interessantes.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Drakmucath
Dämonisches Wesen
avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 10.04.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Do 29 Okt 2015 - 20:05

cf: Stadtkirche von Forst Town

Durch Arvak waren sie in der Lage schneller zu reisen als es Nacht wurde und sie reisten schweigend wie immer. Ich sah wie Azrael ihre getsalt annahm aber Drak glaubte nicht so wirklich das es Nescio beeindrucken würde. Er freute sich schon darauf mal wieder mit ihm zu reden und sie kamen an... so viele Bücher die er schon kannte sicher würde sich etwas finden was er noch nicht gelesen hatte aber da musste man mehr suchen. "Na dann mal sehen." vor ihnen erkannte man den Schemen und schliesslich sah man einfach nur einen schwarzen Schatten mit roten Augen. "Na wenn das nicht meine guten Freunde sind Hier." Nescio gab Azrale ihr Buch. "Es war relativ schnell langweilig... hat nicht mal ein Jahrhundert gehalten." sagte er und lachte leise. "Also sonst noch etwas was ihr wollt?" fragte er.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Azrael
Gefallener Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 16.04.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Sa 7 Nov 2015 - 16:32

Wir kamen in der Bibliothek an, doch das Ergebnis war fast schon enttäuschend. Ich sah den Geist mit einem bösen Blick an.
"Hallo? Ich habe dir mein Seelenbuch der Himmels- und Höllenwesen überlassen. Was hast du erwartet? Eine Abenteuergeschichte? Einen Krimi? Tsss."
Ich steckte das Büchlein weg und wandte mich Drak zu.
"Noch Pläne?"

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Drakmucath
Dämonisches Wesen
avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 10.04.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   So 22 Nov 2015 - 10:09

"Ich habe mich gefragt ob wohl eine Stelle als Erzdämon frei geworden ist... das wäre so ein schöner Beruf." murmelte Drak leise und sah zu Nescio. "Das werde ich euch doch nicht sagen und zu deiner Frage was ich erwartete hatte... ich hatte ein Buch erwartet wo Lustige Name drin stehen wie zum Beispiel 'von Furzinski' oder so." sagte er und lachte wieder leise und wahnsinnig. Das war typisch für Nescio er liebte solche Dinge wie komische Namen er hatte sogar eine Liste wo alle komischen Namen die er je gehört hatte drauf standen. Schliesslich wandte er sich ab "Also von mir aus können wir gehen und Nescio wir sehen uns im Verlauf der unendlichen Zeit garantiert wieder." sagte er und lächelte unter der Maske.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Azrael
Gefallener Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 16.04.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Mo 23 Nov 2015 - 9:12

Ich hörte Draks Gemurmel und zog eine Augenbraue hoch.
"Ich kann gleich mal nachsehen. Wenn wir hier fertig sind.", gab ich zurück und verdrehte die Augen, als ich die Antwort von dem Geist hörte. Wir waren Engel und Dämonen und gaben uns unsere Namen selbst. Nie hätte sich jemand einen solchen Namen ausgesucht. Kurzerhand holte ich mein Tagebuch heraus und kitzelte schnell zwei Sachen hinein: Nescio - jetzt gleich
Er würde zwar nicht sterben, aber wenigstens hatte ich nun meine Genugtuung. Wie oft Nescios Name bereits in dem Buch stand, wusste ich nicht. Ich wusste nur eines: oft.
"Gehen klingt gut. Such dir einfach einen Ort aus.", meinte ich, als Dran eben dies vorschlug. Von dem Geist verabschiedete ich mich nichtmal.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Drakmucath
Dämonisches Wesen
avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 10.04.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Mo 23 Nov 2015 - 17:48

"Oh das wäre toll und ich würde mich freuen einer... so wichtigen Aufgabe nachzugehen und wir können überall hin gehen aber ich hätte nichts gegen einen Ort wo wir andere richtig doll nerven können." sagte er und grinste leicht. "Da wüsste ich was... aber ich merke ich halt schon die Klappe." murmelte Nescio und verzog sich in einen Ort der Bibliothek. "Oh ich hab’s wie wäre es wenn wir Leute erschrecken?" fragte er und grinste während er wie ein fröhliches Kind in die Hände klatschte.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Azrael
Gefallener Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 16.04.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Di 24 Nov 2015 - 6:39

Ich stellte mir unweigerlich Drak vor, der aus einer dunklen Ecke sprang und Kinder erschreckte, während er 'Buh! ' machte. Ein Grinsen erschien auf meinen Lippen, doch ich sagte nichts dazu. 
"Nun gut. Dann gehen wir einfach auf die Dracheninsel. Viele sind dort sehr schreckhaft.", erklärte ich und machte mich sogleich auf den Weg. 

Tbc Insel Lóng

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Drakmucath
Dämonisches Wesen
avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 10.04.15

BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   Sa 28 Nov 2015 - 16:29

"Oh vielleicht krieg ich ja eine Seele ab..." sagte er und leckte sich über die Lippen und folgte Azrael wortlos er würde wohl von ihr getragen werden.

tbc: Insel Lóng

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die unendliche Bibliothek.   

Nach oben Nach unten
 
Die unendliche Bibliothek.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bibliothek
» Bibliothek
» Berufe im öffentlichen Dienst
» Bibliothek
» Die Bibliothek von Lost Souls

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gaia :: RPG Zwergenreich :: Wüste :: Ruine-
Gehe zu: