Eine Welt, von ihren Göttern verlassen. Erkunde sie.
 
StartseitePortalMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Heimatbaum Yggdrasil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Heimatbaum Yggdrasil   So 11 Okt 2015 - 13:43

das Eingangsposting lautete :

Das hier ist der Heimatbaum Yggdrasil, der Dort wo die Feen leben

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   So 22 Nov 2015 - 9:53

"Nur keine Sorge, als Erzengel kann ich andere schnell finden, auch wenn sie ein Gefallener Erzengel ist, so hat sie immer noch die Präsenz eines und so kann ich sie gut aufspüren.", konnte Hiroki ihm versichern, schritt auf ihn zu und gab ihm einen Kuss auf die Lippen. Dann sah er ihn wieder an, "Komisch, ich kann sie nicht aufspüren, was ich normal sollte.", das fand Hiroki seltsam und konnte sich das nicht erklären, warum das nun nicht gut

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Dean
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 23.04.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Di 24 Nov 2015 - 20:55

Ich nickte und wartete schließlich darauf, dass Hiroki Azrael irgendwie aufspüren würde, damit wir wussten wo wir denn hin gehen, oder eben fliegen. Den kurzen Kuss den ich von ihm bekam genoss ich. Kurz darauf meinte er, dass es mit dem Aufspüren wohl nicht zu klappen schien. "Hm, da bleibt uns wohl nichts anderes übrig als einfach zu raten und zu hoffen, das wir ihr über den Weg laufen", meinte ich.

~°~°~°~°~°~

Stecki
Nach oben Nach unten
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Di 24 Nov 2015 - 21:05

"Das ist leichter gesagt als getan.", gab Hiroki wieder und sah zu Tür, als er schritte vernahm, jemand betrat den Raum, es war eine Mensch, warte ein Mensch?! Unmöglich! Das widersprach den Regeln der Feen, aber sie kam ihm bekannt vor, als ob er sie schon mal gesehen hatte. "Also ihr seid der Erzengel dem ich zugeteil wurde, wir haben uns auf dem Fest kennengelernt. Sharon, ist mein Name, falls ihr ihn vergessen haben solltet.". "Was meinst du damit Zugeteilt?", da konnte Hiroki ihr nicht ganz Folgen und sah sie fragend an. "Die Götter haben mir auserwählt die Mutter eure Kinder zu sein und haben mich aus diesen Gründen zu einem Menschen gemacht.". Vor schock musste sich Hiroki an etwas festhalten und suchte nach der Schulter von Dean, das hatte ihm gerade noch gefehlt!

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Dean
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 23.04.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Di 24 Nov 2015 - 22:08

"Ich weiß", erwiderte ich nur auf seine Worte und folgte schließlich seinem Blick zur Tür, in der doch tatsächlich eine menschliche Frau stand. Leichter Argwohn beschlich mich, vor allem als ich hörte das sie Hiroki angeblich zugeteilt worden war. Ich hatte wirklich kein gutes Gefühl dabei und als sie dann erklärte was sie meinte, zog ich Hiroki an mich. Als ob ich die jemals an ihn ran lassen würde. "Rühr ihn an und du verlierst mehr als deine Finger, scheißegal ob es der Plan der Götter ist oder nicht", drohte ich ihr. Klar war das irgendwo besitzergreifend, aber das war mir gerade sowas von egal.

~°~°~°~°~°~

Stecki
Nach oben Nach unten
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Di 24 Nov 2015 - 22:16

Hiroki wurde von Dean sich heran gezogem so schnell konnte Hrioki gar nicht hinsehen und dann wurden auch noch besitzansprüche gestellt. Hiroki war zu perplex um etwas sagen zu können. Sharon stand da und verstand die Welt nicht, zudem musste man sagen das sie keine Ahnung von der Menschlichen Anaomie hatte, auch wenn sie eine Frau ist, Feen wurden bekanntlich von einen Baum geboren. "Ich versteh nicht." teile sie unvermisslich mit. Hiroki fing sich wieder und sah sie an, "Dean und ich sind ein Paar.". "Aber dann, kann doch Dean deine Kinder austragen.", dabei legte sie den Kopf schief

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Dean
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 23.04.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Di 24 Nov 2015 - 22:20

Und genau das passierte, wenn sich eine Rasse über längere Zeit vor der Außenwelt versteckte und mit niemandem Kontakt hatte. Die Fee verstand eindeutig nicht, wie sowas normalerweise ablief, anatomisch und praktisch gesehen. "Nur mal so für dich zum mitschreiben, in der Welt außerhalb deines kleinen Feenparadies braucht man einen Mann und eine Frau um Kinder zu bekommen. Wenn ein Mann mit einem anderen zusammen ist, gibt es da gewöhnlich keine leiblichen Kinder, das ist anatomisch unmöglich", erklärte ich ihr.

~°~°~°~°~°~

Stecki
Nach oben Nach unten
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Di 24 Nov 2015 - 22:31

Hiroki hatte das Dean überlassen das zu erklären, er konnte nur den Kopf schütteln, er ist der klaren meinung das man hier vielleicht eine Schule eröffnen soltle um das Wissen der Außenwelt den Feen zu vermitteln. Bevor das ganze hier weiter ausahnted hatte Hiroki den vielleicht rettenen Vorschlag. "Ich zieh das durch, mit dem Nachwuchs, immerhin muss ich den Göttern gehorschen, andersfals werde ich zu einen Menschen und das will glaube keiner hier. Meine Freunde Area und Nero können da bestimmt etwas machen.". "Was meinst du damit?", fragte Sharon. Es war anstregenden mit dieser Fee, verzeihung Mensch sich zu unterhalten. "Sie sind Wissenschaftler und ihnen steht ein Labor zu verfügung. machen wir doch ganz einfach eine Künstliche befruchtung. Das heißt ich muss nicht mit dir Schlafen und Dean wird dich in einen Stück lassen.", er setzte kurz ab bevor er weiter sprach, "In der zeit wirst du meinen geschichtsunterricht an der Akademie besuchen, wenn wir zurück im Elfenreich sind. damit du etwas von der Außenwelt lernst."

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Dean
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 23.04.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Di 24 Nov 2015 - 22:37

Irgendwie wollte mir die Idee von Hiroki nicht so wirklich gefallen, auch wenn es sich so vermeiden ließ, dass er mit der ehemaligen Fee schlief, aber egal wie man es drehte oder wendete, mir passte das Ganze nicht so wirklich. Aber ich konnte ja nicht wirklich etwas dagegen unternehmen, es brachte ja eh nichts sich mit den Göttern anzulegen, ich würde ja eh nur verlieren ob nun auf die eine oder andere Weise. Leise seufzte ich und versuchte mir meinen Unmut darüber nicht anmerken zu lassen. "Ich würde jetzt echt gerne nachhause", sagte ich schließlich.

~°~°~°~°~°~

Stecki
Nach oben Nach unten
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 8:57

Hiroki nickte und sah Sharon weiterhin an, "Allerdings müssen wir laufen, die Götter haben dich zu einen Menschen gemacht, also kannst du nicht Fliegen.", auch noch Heim laufen, das passte Hiroki mal so gar nicht. Fliegen war ihm lieber und ging schneller als Tage Lage durch die gegend zu laufen. "Noch was, Ich werde mich nicht um das Kind Kümmern, verstanden. Am besten kommst du bevor das Kind geboren wird hierher zurück, hier bist du sicher.", stellte er noch klar. Er wollte nie Kinder und so soll es auch sein. Sharon sah ihn etwas verwirrt an, "Kümmern sich die Väter denn nicht um den Nachwuchs?", schon wieder was sie nicht verstehen konnte. Hiroki griff sich etwas entmutigt an die Stirn und seufzte, "Es gibt solche Eltern und solche. Die einen kümmern sich um die Kinder und solche die entweder nicht wollen oder können. Ich bin jemand der nie Kinder will, okay. Du kannst dem Kinder später gerne erzählen wenn es fragt wer sein Vater ist, aber erwarte später von mir keine freudesprünge, wenn das Kind mich besuch bekommt.". "Warum haben dann die Götter dich dazu angehalten Kinder zu haben?", das hat die jetzt ernsthaft gefragt, oder? Das konnte ja was werden! "Um die Blutlinie zuerhalten, mein Vater vor mir war Erzengel, so, nach meinen Tod soll das Kind diese Stelle dann übernehmen. Die Götter haben aber nicht gesagt das ich mich auch um den Nachwuchs kümmen muss, also lass mich damit am besten inruhe und bringen das ganze hinter uns.", alleine schon an der Stimme konnte man hören das Hiroki genervt und absolut nicht erfreut ist über das Thema und Situation. Er nahm Dean an der hand und ging zu Tür hinaus, er hatte keine Lust mehr hier zu sein, Sharon folgte ihnen einfach Stillschweigend.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Dean
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 23.04.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 9:47

Laufen auch noch? Na das konnte ja heiter werden und es würde Tage dauern bis wir wieder zuhause sein würden. Ich würde wirklich lieber fliegen, aber die Götter mussten ja immer überall ihre Finger drin haben. Leise seufzte ich und sah Hiroki an als er meinte, dass er sich wenn dann nicht um das Kind kümmern würde. Natürlich hatte ich dazu auch noch eine Meinung, aber mit der würde ich warten bis das Gespräch zwischen Hiroki und Sharon vorbei war. Ich hörte also weiter still zu und ging schließlich mit Hiroki zur Tür hinaus. "Für dich zum mitschreiben, wenn du schon Kinder mit ihr in die Welt setzt, dann wirst du dich auch darum kümmern", sagte ich so leise, dass nur er mich hören konnte. Klar passte mir die ganze Situation nicht, aber ich wollte auch nicht, dass dieses mögliche Kind später ohne Vater aufwachsen musste.

~°~°~°~°~°~

Stecki
Nach oben Nach unten
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 9:53

Das Dean auch immer ein Strick daraus drehen musste, leise sprach er zu ihm als sie durch die Baumäste liefen auf dem Weg nach Hause, "Ich hab keinen Platz, für zwei weitere Personen. Willst du ein Kind daheim herum sitzen haben und da zu eine Ehemalige Fee, die einen den letzten Nerv raubt, von denen du sowieso schon wenige hast?", das war eine ernst gestellte Frage. Hiroki wollte das nicht. Er wollte die Wohnung für Dean und sich alleine haben.
Der Dämon von vorhin hat einiges angerichtet, nicht nur das der Feenkönig tod ist, nein der Heimatbaum hatte etwas abbekommen. Einige Feen standen zum Abschied und winkten ihnen zu als sie zusammen den Baum verließen und den Heimweg antraten. Das konnte ja was werden. Witer flüstere er zu Dean, "Am liebsten hätten sie dich zu einer Frau machen sollen, damit hätte ich keine Probleme gehabt.", damit konnte er sich ein fieses Grinsen nicht verkneifen.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Dean
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 23.04.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 10:28

Ich sah Hiroki an und schüttelte leicht den Kopf. "Dann mach dir Platz, außerdem geht es hier nicht darum was ich will, denn wenn es nach mir ginge, dann würden wir diese ehemalige Fee nicht mit nachhause bringen, aber das lässt sich nun mal scheinbar nicht ändern, also reiß dich ein bisschen zusammen", antwortete ich ernst auf seine Frage. Klar hätte ich die Wohnung lieber nur für Hiroki und mich allein, aber naja. Hier herrschte wirklich noch einiges an Chaos, aber wir mussten nun wirklich den Heimweg antreten, sonst würden wir wohl noch ewig brauchen. Als Hiroki dann meinte, dass die Götter mich in eine Frau hätten verwandeln sollen und er damit kein Problem gehabt hätte, sah ich ihn kurz an. "Da wäre ich mir an deiner Stelle nicht so sicher, dir würde bestimmt so einiges fehlen", meinte ich. Ich zog ihn an mich und küsste ihn, wobei meine Hand schnell den Weg zu seinem Hintern fand. Dabei war es mir vollkommen egal ob uns nun Sharon zusah oder nicht.

~°~°~°~°~°~

Stecki
Nach oben Nach unten
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 14:25

Sharon sah der kleinen Szene aufmerksam zu, Dean küsste Hiroki und griff ihm dabei an den Hintern. Es schien Hiroki so als ob Dean darauf scheißt das Sie dabei war. Für den Moment genoss er einfach den Kuss und die Zärtlichkeiten. Was konnte es besseres geben, als das? Hiroki löste den Kuss, denn er später wenn sie wieder daheim sind weiter vertiefen möchte, "Wenn ich mich schon um das Kind kümmern muss, wirst du mithelfen und eine Art Onkel dann sein.", stellte er das klar, alleine wird er das nicht tun, bestimmt nicht. Sie hatten den Heimatbaum soweit verlassen und durchschreiten das Tal der Feen, bis sie den Waldrand erreichen, von hier aus ging es in das Menschenreich.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Dean
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 23.04.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 19:57

Hiroki löste den Kuss wieder, den ich persönlich gerne noch eine Weile so weiter geführt hätte, aber irgendwann würde ich schon noch das bekommen was ich wollte, so viel stand fest. "Ich werde dem Kind höchstens beibringen wie es dich auf die Palme bringt und den größten Blödsinn überhaupt anstellt, Windeln wechseln und mitten in der Nacht aufstehen darfst du schön alleine machen", meinte ich zu ihm und klopfte ihm kurz auf die Schulter. Weiter wollte ich über das Thema nicht reden, auch wenn ich nicht gerade zeigte wie sehr mir das ganze gegen den Strich ging das Hiroki anscheinend ein Kind mit einer anderen Frau haben würde, auch wenn es irgendwo auch wieder schwachsinnig war.

~°~°~°~°~°~

Stecki
Nach oben Nach unten
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 20:08

"Wenn du das tust dann wirst du was erleben!", drohte Hiroki ihm, sowas wird er nicht dulden. Er hatte keine Lust mehr auf das Thema einzugehen und lief schweigend neben Dean her, Sharon folgte ihnen still. Für sie ist diese Welt nicht ganz so neu, jedoch war sie noch nicht im Elfenreich. Was haben sich die Götter nur dabei gedacht?

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Dean
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 23.04.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 20:14

"Ja ja, als ob du mir was antun könntest", meinte ich grinsend und tätschelte Hiroki den Kopf, wie bei einem kleinen Kind. Ich wäre am liebsten schon zuhause, aber es würde noch etwas dauern, zumal wir nicht fliegen konnten, da Sharon ja nun ein Mensch war. Leise seufzte ich und streckte mich im gehen. Ich war noch immer leicht müde und hatte leichte Kopfschmerzen von den Geschehnissen in der Nacht mit dem Dämon.

~°~°~°~°~°~

Stecki
Nach oben Nach unten
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 20:21

//Warum haben die Götter Dean nicht in eine Frau verwandeln können, das wäre immer noch besser, als es mit einer unbekannten Person zutun, obwohl von Tun kann nicht die Rede sein, immerhin würde ich im Labor deswegen nachfragen. Götter, was habt ihr euch dabei gedacht.//, kaum das Hiroki den Gedanken fertig gebracht hatte wurde zu den Göttert gebracht, also sein Geist und war stehen geblieben. Nur Rebirth zeigte sich ihm, zudem als Mensch in seiner Rüstung, "So, du kommst also mit unsere Entscheidung nicht klar, hm?". "Ja, ganz einfach, ich bin Schwul, ich kann nichts mit Frauen anfangen. So hab ich eben vor gehabt Freunde im Labor zu fragen.", selten das er so ein ernstes Wort mit einem gott wechseln konnte. Die lassen sich selten Blicken und schon gar nicht in dieser Gestalt. "Wäre es denn besser, Dean zu einer Frau zu machen, dafür Sharon ihr leben als Fee wieder geben?", war das gerade ein Angebot? Hiroki schüttelte knapp den Kopf und glaubt nicht an die Worte des Gottes, "Bitte tu euch keinen Zwang an.", mit diesen letzten Satz befand er sich wieder bei den anderen und sah sich leicht verwirrt um, was war das eben für eine Unterhaltung?

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Dean
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 23.04.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 20:33

Ich sah zu Hiroki als er plötzlich stehen blieb. Er sah auch recht abwesend aus, weshalb ich einfach mal vermutete, dass er einen kleinen Plausch mit den Göttern hielt, oder einfach intensiv über etwas nachdachte. Ich nutzte also die Zeit, um mich auf den Boden zu setzen, die Augen zu schließen und mich ein wenig zu entspannen, was mir so gut gelang, dass ich einfach im sitzen einschlief. Genau deshalb bemerkte ich nicht, was für Veränderungen sich da gerade vollzogen, denn ich hatte scheinbar einen recht tiefen Schlaf.

~°~°~°~°~°~

Stecki
Nach oben Nach unten
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 20:43

Hiroki suchte nach Dean, der auf dem Boden saß und im sitzen schlief, er musste zwei mal blinzeln um war zunehmen was die Götter mit Dean gemacht hatten. hastig sah er zu Sharon die wieder eine Fee geworden war. "Scheiße, Dean wach auf!" rief er aus und hatte das eher für einen Witz gehalten von den Göttern, aber nein, das keiner gewesen die haben das ernst gemeint. Sharon sah etwas verwirrt aus, Hiroki schickte sie daraufhin wieder nachhause und so wurden sie alleine gelassen.

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Dean
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 23.04.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 20:47

Ich grummelte bei der lauten Stimme und noch bevor ich die Augen geöffnet hatte, kippte ich aus Versehen nach hinten. Immerhin war ich nun wirklich wach. "Lass mich doch friedlich schlafen Hiroki", grummelte ich und sah ihn an. Aus meiner Sicht war zumindest alles in Ordnung, bis auf die Tatsache, dass sich meine Stimme irgendwie seltsam anhörte, selbst für mich. Irgendwie höher als normal. "Was ist denn jetzt los? Warum bei den Göttern schreist du so?", fragte ich ihn.

~°~°~°~°~°~

Stecki
Nach oben Nach unten
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 20:51

Dean wurde wach und fragte ihn ernsthaft war los ist, "Naja, die Götter haben aus dir eine Frau gemacht...", er wusste im ersten Moment nicht wie er damit umgehen sollte. Immerhin war die ganze Situation neu für ihn und muss sich erst zurecht finden, wie wohl gleich Dean reagieren wird? Zudem kommt nun hinzu das er mit Dean ein Kind haben muss, das wird ein Spaß, aber wie er schon sagte, er wird keine Probleme damit haben, immerhin ist Dean immer noch ein Mann, nur das er im Körper einer Frau steckt nichts weiter

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Dean
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 23.04.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 20:57

"Hiroki, das ist echt kein guter Witz", meinte ich auf seine Antwort hin und stand auf und musste feststellen, dass Hiroki entweder gewachsen war, oder ich geschrumpft, mal ganz von dem zusätzlichen Gewicht das ich plötzlich an der Vorderseite hatte. Auch wenn ich nicht glaubte das es wahr sein konnte, sah ich nach, zog mein Shirt hoch und stellte fest, das ich nun doch eindeutig mehr Oberweite hatte als noch vor ein paar Minuten. "Bitte sag mir, dass das ein schlechter Scherz ist", meinte ich und sah zur Sicherheit noch in meiner Hose nach, wo etwas ganz bestimmtes fehlte. "Das können sie doch wohl nicht ernst meinen", flüsterte ich und sah Hiroki an, wobei mir eine lange Haarsträhne ins Gesicht fiel.

~°~°~°~°~°~

Stecki
Nach oben Nach unten
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 21:07

"Leider ist das kein Witz, ich hielt das für ein scherz, aber die Götter haben das ernst gemeint und Sharon wieder zu einer Fee gemacht.", erklärte er es ihm und wurde zu einem Engel, "Aber immerhin können wir ohne weiteres nun wieder Heim fliegen.", meinte er noch darauf und wartet nun auf Dean, der das für einen sehr schlechten Witz hielt und es wird tage dauern bis er sich daran gewöhnt hatte

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Dean
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 23.04.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 21:14

"Das können die doch nicht einfach so machen!", protestierte ich, auch wenn ich ja nun der lebende Beweis für das Gegenteil war. Ich seufzte und hielt meine Hose fest, da diese nun doch etwas zu weit war und drohte runter zu rutschen. "Du hättest immerhin fragen können ob die das ernst meinen, jetzt muss ich neue Klamotten kaufen und dazu noch welche, die ich bisher nie getragen habe", grummelte ich vor mich hin, strich mir eine nervige Haarsträhne hinters Ohr und wurde ebenfalls zu einem Engel und wartete darauf, dass Hiroki los flog, er war immerhin schneller und wenn ich mich an ihm festhielt würde die Reise noch schneller gehen.

~°~°~°~°~°~

Stecki
Nach oben Nach unten
Hiroki
Erzengel
avatar

Anzahl der Beiträge : 1430
Anmeldedatum : 11.02.15

BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   Mi 25 Nov 2015 - 21:22

Hiroki nahm Dean an seiner Hand und flog los, mit diesen Tempo würde sie die Stadt schnell ereichen und das taten sie dann auch und kamen in Forst Town an. Er setzt Dean auf dem Balkon ab und landet neben ihn und betrat seine Wohnung und lüftet erst mal das Wohnzimmer. Nachdem er das getan hatte durchschritt er das Wohnzimmer und ging in die Küche, "Willst du was essen, nach dem Schock?", war seine ernst gemeinte Frage an Dean, er selber hatte Hunger und wollte einfach was essen und wartet auf die Antwort von Dean.

tbc: *Hiorkis Wohnung

~°~°~°~°~°~

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heimatbaum Yggdrasil   

Nach oben Nach unten
 
Heimatbaum Yggdrasil
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gaia :: RPG Menschenreich :: Alfheim-
Gehe zu: